skip to Main Content
Zahnprothetik bei Dental Lounge Zürich Bellevue

Zahnbrücken

Wenn im Gebiss ein Zahn fehlt (sei es, dass er nicht angelegt wurde, sei es, dass er gezogen werden musste), so ist das im sichtbaren Frontalbereich natürlich ein unschöner Anblick. Doch auch wenn Zähne an Stellen fehlen, wo das weniger auffällt, ist dieses auf Dauer ungünstig: In einem solchen Fall wird der gegenüberliegende Zahn (der Antagonist) geschwächt, weil er beim Kauen auf keinen Widerstand stösst. Darum ist es nicht nur aus ästhetischen Gründen wichtig, verlorengegangene Zähne zu ersetzen und die entstandenen Zahnlücken zu schliessen.

Therapie-Möglichkeiten?

Der eleganteste Weg ist sicherlich ein Implantat und das Anbringen einer Krone darauf. Dieser Weg ist manchmal verbaut, wenn der Kieferknochen nicht mehr die dafür notwendige Festigkeit aufweist. Auch sind Implantate nicht gerade billig. Auf herkömmliche, einfachere Weise lassen sich Zahnlücken mittels einer Zahnbrücke schliessen. Bei einer Brücke handelt es sich in der Regel um ein festsitzendes Werkteil mit darauf aufgebrachten, künstlichen Zähnen. Zum Konzipieren und Anbringen einer Zahnbrücke gibt es unterschiedliche Varianten und Modelle.

Die gängige Methode besteht darin, eine Brücke fest zu verankern. Sofern an den beiden Rändern der Zahnlücke sich jeweils ein gesunder Zahn befindet, können diese beiden Zähne als Pfeiler oder Brückenköpfe dienen, an die der Brückenkörper befestigt bzw. einzementiert wird. So kann man Lücken, die sich durch das Fehlen eines Zahns oder auch mehrerer Zähne gebildet haben, sicher ausfüllen. Fehlen Zähne im Endstand, also ganz hinten in der Zahnreihe, so kann die Brücke auch nur an einem einzigen Zahn als Brückenpfeiler hängen: Es handelt sich dann um eine endständige Brücke. Je nachdem, wie viele Elemente, also künstliche Zähne ein Brückenkörper hat, ist es entsprechend eine einspannige oder eine mehrspannige Brücke.

In der Regel werden Zähne, die als Zahnpfeiler zur Befestigung der Brücke dienen sollen, abgeschliffen und mit einer Krone versehen, damit die Brücke darauf fest verankert werden kann. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, an der Andockstelle eines Brückenkörpers an den gesunden Pfeilerzahn lediglich ein Befestigungsteil anzukleben, an das die Brücke befestigt wird. Hier handelt es sich dann um eine sogenannte Adhäsivbrücke.

Unsere Themen und Kompetenzen

Dentalhygiene Zahnreinigung Zahnfleischpflege Deep Scaling Zahnkorrektur Zahnfehlstellungen Invisalign Aligner Ästhetische Zahnmedizin Bleaching Home Bleaching Power Bleaching Zahnprothetik Kronen Brücken Implantate • Gesunde Zähne und glückliche Patientinnen und Patienten. Wir freuen uns auf Sie.

Blumen beim Empfang Zahnarzt Dental Lounge
Behandlungsraum Zahnarzt Dental Lounge Zürich
Kieferorthopädie in der Zahnarztpraxis Dental Lounge am Bellevue Zürich
Back To Top