skip to Main Content

Zahnfehlstellungen korrgieren

Es sind bei weitem nicht allein die Fehlstellungen des Unterkiefers, die eine falsche Zahnposition mit Beeinträchtigungen beim Beissen und Kauen zur Folge haben. Auch bei Normalbiss können die Zahnreihen Unregelmässigkeiten aufweisen, die unangenehm auffallen. Besonders im exponierten Frontalbereich, der den Blicken des Betrachters ausgesetzt ist, sind Fehlstellungen unschön und störend.

So sind kleine Zwischenräume zwischen den Schneidezähnen, oft als Spalt oder manchmal gar als Lücke wahrgenommen, nicht gerade ästhetisch (auch wenn selbst Schönheiten wie die Miss Germany 2019 sich offen dazu bekennen). Auch schief stehende Vorderzähne, die sich meist in der unteren Reihe infolge eines Engstandes bilden, fallen unangenehm auf. Manche Zähne stehen etwas ausserhalb der Zahnreihe, andere stehen leicht übereinander. Makellose Zahnreihen aufzuweisen ist der Wunsch all derer, die mit dem Aussehen ihrer Zähne nicht zufrieden sind.

Zahnfehlstellungen im Überblick

Progenie

Die Progenie ist der sogenannte Fehlbiss. Ursachen sind eine Rücklage bzw. Unterentwicklung des Oberkiefers oder eine Überentwicklung des Unterkiefers.

Offener Biss

Bei einem offenen Biss bleibt eine Lücke der Schneidezähne zwischen Ober- und Unterkiefer oder der Seitenzähne bestehen, wenn die Zahnreihen geschlossen sind.

Kreuzbiss

Bei einem Kreuzbiss beißen die Seitenzähne nicht korrekt aufeinander. Die Seitenzähne im Oberkiefer stehen zu weit nach innen oder die Seitenzähne im Unterkiefer stehen zu weit nach aussen.

Tiefbiss

Im normalen Gebiss bedecken die oberen Schneidezähne beim Zusammenbeissen die unteren etwa zwei bis drei Millimeter. Beim Tiefbiss hingegen reichen sie zu weit nach unten und bedecken die Schneidezähne im Unterkiefer.

Lückenstand

Im Gegensatz zum Engstand ist hier zu viel Platz vorhanden, z.B. wegen einem zu grossen Kiefer oder wegen einem Zahnverlust (nach Unfällen oder Extraktion).

Engstand

Bei einem Engstand finden die Zähne nicht genügend Platz. Daher wachsen sie nicht vollständig heraus oder verbleiben ganz im Kiefer. Sie können auch schief oder gedreht stehen.

Beratung bei Zahnfehlstellungen

Diagnostik und Beratung

Nach einer gründlichen Eingangsuntersuchung beraten wir Sie umfassend über Ihren Behandlungsbedarf und die für Sie geeigneten Behandlungsmöglichkeiten.

Therapie- und Kostenplan

Nach der Diagnose erstellen wir Ihnen einen so genannten Therapie- und Kostenplan, mit dem wir Ihnen die Therapie und die Kosten der Zahnspangen erläutern.

Verschiedene Therapie-Methoden

Zur Berichtigung und Korrektur von gravierenden Zahnfehlstellungen ist eine kieferorthopädische Behandlung erforderlich. Oftmals ist immer noch die klassische Methode mit festen Zahnspangen oder Brackets unumgänglich. Hingegen bei leichteren bis mittelschweren Zahnfehlstellungen ist die Aligner-Therapie eine reizvolle und auch sehr sinnvolle Alternative:

Es ist eine Behandlungsweise, die nicht nur von therapeutischen Ansatz her bei der Ergebniserzielung gut mithalten kann, sondern auch vom Komfort und der Tragbarkeit her für die Patienten deutliche Vorteile mit sich bringt. Ganz zu schweigen vom ästhetischen Aspekt: Aligner sind kaum sichtbar, und dadurch viel unauffälliger als Zahnspangen oder Brackets. Ein Aligner ist eine herausnehmbare, transparente Zahnspange. Das Wort to align bedeutet im Englischen anpassen, auf eine Linie bringen, angleichen. Aligner sind also „Ausrichter“, die Zähne in eine neue Position bringen.

Zur Berichtigung und Korrektur von gravierenden Zahnfehlstellungen ist eine kieferorthopädische Behandlung erforderlich. Oftmals ist immer noch die klassische Methode mit festen Zahnspangen oder Brackets unumgänglich. Hingegen bei leichteren bis mittelschweren Zahnfehlstellungen ist die Aligner-Therapie eine reizvolle und auch sehr sinnvolle Alternative:

Es ist eine Behandlungsweise, die nicht nur von therapeutischen Ansatz her bei der Ergebniserzielung gut mithalten kann, sondern auch vom Komfort und der Tragbarkeit her für die Patienten deutliche Vorteile mit sich bringt. Ganz zu schweigen vom ästhetischen Aspekt: Aligner sind kaum sichtbar, und dadurch viel unauffälliger als Zahnspangen oder Brackets. Ein Aligner ist eine herausnehmbare, transparente Zahnspange. Das Wort to align bedeutet im Englischen anpassen, auf eine Linie bringen, angleichen. Aligner sind also „Ausrichter“, die Zähne in eine neue Position bringen.

Unsere Themen und Kompetenzen

Dentalhygiene Zahnreinigung Zahnfleischpflege Deep Scaling Zahnkorrektur Zahnfehlstellungen Invisalign Aligner Ästhetische Zahnmedizin Bleaching Home Bleaching Power Bleaching Zahnprothetik Kronen Brücken Implantate • Gesunde Zähne und glückliche Patientinnen und Patienten. Wir freuen uns auf Sie.

Invisalign vs Braces Dental Lounge
Home Bleaching Dental Lounge
Dentalwork Dental Lounge
Back To Top